uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Eröffnung des ersten deutschen Masterstudienganges für Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation

EU-Kommissar Günther Oettinger, Vertreter der brandenburgischen Landesregierung, der Chief Knowledge Officer der SAP und weitere hochrangige Industrievertreter sind zugegen, wenn die Universität Potsdam am 23. Oktober den ersten deutschen Masterstudiengang für Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation eröffnet.

Die Universität Potsdam bietet mit dem Hasso-Plattner-Institut bereits seit vielen Jahren eine wegweisende und international als vorbildlich angesehene Form der Ausbildung im Bereich der Informatik. 2015 wurde auch im Bereich der Wirtschaftsinformatik mit der Besetzung dreier zusätzlicher Professuren, zwei davon ermöglicht durch eine Stiftung der SAP SE, ein Schwerpunkt gesetzt.

Inzwischen ist der Aufbau der neuen Potsdamer Wirtschaftsinformatik weitgehend abgeschlossen und wir sehen erste Ergebnisse. Die in dieser Kombination "Wirtschaftsinformatik und Digitale Gesellschaft" einzigartige Expertise von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Prof. Dr. Hanna Krasnova, Prof. Dr. Moreen Heine und Prof. Pousttchi stößt nicht mehr nur bei namhaften Unternehmen, sondern ebenso im Land Brandenburg, beim Bund und bei der Europäischen Union auf starke Nachfrage. Ein prominentes Beispiel im Bereich der Forschung ist die Beteiligung am Deutschen Internet-Institut mit einem Fördervolumen von etwa 7 Mio. Euro.

Das neue Aushängeschild im Bereich der Lehre bildet der neue Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation. Der Studiengang kombiniert eine fundierte – anfangs auch harte – Ausbildung mit einem Maximum an akademischer Freiheit und Möglichkeit zur interdisziplinären Verknüpfung von Inhalten.

Prof. Key Pousttchi lädt, auch im Namen meiner Kollegen, dazu ein, diesen zukunftsweisenden Studiengang gemeinsam zu eröffnen und den ersten Studienjahrgang 2017/18 an der Universität Potsdam zu begrüßen!

14.30 Uhr // Anmeldung
15.00 Uhr // Begrüßung
Professor Dr. Maik Heinemann, Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät Professor Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam

Keynote //
Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal

Grußwort der Brandenburgischen Landesregierung //
Thomas Kralinski, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei
Hendrik Fischer, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft und Energie

Praxisbeispiel Digitale Transformation: Virtuelle Realität //
Cevat Yerli, CEO Crytek.

Digital Skills Gap – wie sollten Universitäten für die Digitale Transformation ausbilden? //
Dr. Bernd Welz, Chief Knowledge Officer, SAP
Professor Dr. Christoph Meinel, CEO HPI und Dekan der Fakultät für Digital Engineering
Professor Dr. Key Pousttchi, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung

16.00 Uhr // Get-Together

Gehalten von

Prof. Dr. Key Pousttchi

Anmeldung

Ja , bis zum 18.10.2017

Veranstaltungsart

Festveranstaltung/Festakt

Sachgebiet

Studienangelegenheiten / Studium

Universitäts-/ Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Termin

Beginn
23.10.2017, 14:30 Uhr
Ende
23.10.2017, 16:30 Uhr

Veranstalter

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Griebnitzsee, Haus 6, Hörsaal 03
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Annemarie Schulz
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

Telefon 0331-977-3641