uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Raymond Williams – Internationale Konferenz zum Werk des britischen Kulturtheoretikers

Raymond Williams (1921-1988) gilt als einer der einflussreichsten britischen Kulturtheoretiker des 20. Jahrhunderts. Anlässlich des 30. Todestages widmet ihm das Institut für Anglistik und Amerikanistik eine internationale Konferenz, die vom 19. bis 21. Januar 2018 an den Universitäts-Standorten am Neuen Palais und in Griebnitzsee stattfindet. Unter dem Titel „Beyond Crisis: Reassessing Raymond Williams‘ Cultural Materialism“ versammelt die Tagung renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland. „Es ist beachtlich, welchen Widerhall Williams‘ Denken in ganz unterschiedlichen Disziplinen findet – von Literaturgeschichte über Medienwissenschaften bis hin zur Philosophie. Sein noch immer hochaktuelles Werk kann uns dabei helfen, heutige soziale und politische Krisen zu verstehen“, sagt der Anglist und Mitorganisator der Tagung, Harald Pittel.

Bekannt als einer der Gründungsväter der Cultural Studies britischer Prägung, wird Williams gegenwärtig von einer neuen Generation von Forscherinnen und Forschern entdeckt. „Ähnlich wie bei Pierre Bourdieu verbindet sich im Werk Raymond Williams‘ die Kunst der präzisen Beschreibung mit einer kompromisslosen demokratischen Grundhaltung“, sagt der Anglist Michael Krause, der die Tagung gemeinsam mit Harald Pittel leitet. Williams lenke unseren Blick auf die politische Kraft kultureller Umbrüche und Bewegungen, die sich in konkreten sozialen Praxen ebenso wie in künstlerischen Werken einer Epoche niederschlage. Die Tagung am Institut für Anglistik und Amerikanistik mit rund 20 verschiedenen Vorträgen und Round-Table-Diskussionen versteht sich als Beitrag zur Erschließung von Williams‘ einflussreichem Werk. Die Keynotes halten Prof. Dr. Daniel Williams von der Swansea University und Prof. Dr. Christian Fuchs von der University of Westminster. Die Teilnahme an der Konferenz steht allen Interessierten offen, um Anmeldung bis zum 17. Januar wird gebeten. Die Tagungsgebühr beträgt 20 Euro, für Studierende ist die Teilnahme kostenfrei.

Zeit: 19.-21.01.2018
Ort: Universität Potsdam, Campus Am Neuen Palais, Haus 12 und Campus Griebnitzsee, Haus 6
Kontakt: Michael Krause, Philosophische Fakultät
Telefon: 0331 977-1078
E-Mail: michael.krause@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: http://www.uni-potsdam.de/beyondcrisis

Medieninformation 10-01-2018 / Nr. 004
Jana Scholz

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de